Zukunft hat Geschichte

Stadtheimatbund

Münster

 

Torhaus in Münster

Der Stadtheimatbund in Münster

Vivat Pax Bild (Sophia Demming)

Historie des Westfälischen Friedens

Kunst im Torhaus

Kunst und Kultur aus Münster

Plattdeutsche Sprache

Plattdeutsche Sprache

WILLKOMMEN BEIM STADTHEIMATBUND MÜNSTER

Der Stadtheimatbund ist der Zusammenschluss von über 30 Heimatvereinen in der Stadt Münster. Geschäftsstelle ist das historische Torhaus von 1778. Hier befindet sich auch unsere Galerie, in der münstersche Künstler ausstellen können. Es ist barrierefrei über eine mobile Rampe zugänglich.

Öffnungszeiten: Mo – Fr 10.00 – 12.30 h

Die Arbeit des Stadtheimatbundes Münster e.V. wird wesentlich gefördert durch das Kulturamt unserer Stadt. 

Aktuell

Küerwiärks – PodCast – Ausgabe 2

In dieser Folge geht es um eine weitere plattdeutsche Spur in Münster, den „Afriet Riemsels“ und in dem Zusammenhang um die Frage, was es mit dem Satz „Zukunft hat Geschichte“ auf sich hat, insbesondere im Hinblick auf die plattdeutsche Sprache.

Wir fragen: Kann Platt auch „cool“?

Mit anderen Worten – was macht diese „alte“ Sprache so erhaltenswert und auch heute attraktiv?

Dazu hat die Moderatorin Dorothee Terfrüchte einige Mitglieder des Stadtheimatbundes Münster eingeladen, die Vorsitzende Ursula Warnke sowie ihre Stellvertreterin Dr. Kathi Menke, Peter Kaenders, Stadtheimatpfleger und Dr. Josef Vasthoff, besonders aktiv und engagiert in der Pflege der niederdeutschen Sprache.

Außerdem als Gast-Moderator im Studio und Live-Reporter auf dem Prinzipalmarkt mit dabei: Ludger Hove, Geschäftsführer der NDB.

Achtung ! Dieser Beitrag wird von NRWision eingebettet , es gelten die Datenschutzerklärungen von NRWision . Siehe auch unsere Datenschutzerklärung

Termine

August 2024

Do 08.08

19:00
Philosophisches Forum im Torhaus mit Udo Wellerdieck

Offener Treff

September 2024

Do 12.09

19:00
Philosophisches Forum im Torhaus mit Udo Wellerdieck

Offener Treff

Oktober 2024

Do 10.10

19:00
Philosophisches Forum im Torhaus mit Udo Wellerdieck

Offener Treff

zur Monatsübersicht


Infos und Reservierungen beim jeweils veranstaltenden Verein
Angaben ohne Gewähr.

 

Torhaus

Torhaus

Hier finden Sie die aktuelle Torhaus - Ausgabe zum Download   zum Archiv geht es hier.

mehr lesen

Beiträge

Gedankenfeuer

Gedankenfeuer

Gedanken in Flammen – Philosophieren mit Jugendlichen am Lagerfeuer Münster – das „Gedankenfeuer“ ist ein offenes Treffen für Jugendliche, das erstmals am 28.02.2023 und fortlaufend jeweils am letzten Dienstag im Monat von Udo Wellerdieck und Esther Minnebusch in...

mehr lesen
Gemüseheimat / Heimatgemüse

Gemüseheimat / Heimatgemüse

  Der im November 2021 verstorbene Wilm Weppelmann hatte uns vorgeschlagen, das Wappenbeet an der Kreuzung Neutor/Lazarettstrasse jährlich neu zu gestalten. Er regte an, heimisches Gemüse anzupflanzen, zu hegen, zu pflegen und anschliessend gemeinsam zu ernten...

mehr lesen
Der Max-Clemens-Kanal  / Buchtipp

Der Max-Clemens-Kanal / Buchtipp

Wanderungen mit Geschichte und Geschichten In diesem Führer für Fuß- und Radwanderungen wird dem nur noch als Bodendenkmal existierenden Max-Clemens-Kanal wieder ein Gesicht gegeben. Häfen, Schleusen, Schiffsverkehr und die beteiligten Menschen erstehen in zahlreichen...

mehr lesen

Über Uns

Der Stadtheimatbund Münster e.V. (StHB) wurde am 26. Juni 2001 gegründet. Gründungsvorsitzender war Alfred Bölling. Der Stadtheimatbund ist Nachfolger der “Arbeitsgemeinschaft der in Münster in der Heimatpflege tätigen Vereinigungen”, zu der sich im Jahre 1978 sechzehn heimatpflegende Vereine zusammengeschlossen haben. Der Stadtheimatbund Münster zählt fast 40 Mitgliedsvereine mit über 10.000 Mitgliedern. Im historischen Torhaus von 1778 in Münster, Neutor 2 befindet sich die Geschäftsstelle des StHB.

Op Plattdüütsch

Der Stadtheimatbund Münster

  • fördert das Wirken seiner Mitgliedsvereinigungen bei der Pflege, historischen Erforschung und Darstellung des heimatlichen Kulturgutes,
  • trägt zur Weiterentwicklung Münsters als Stadt der Wissenschaft und Lebensart bei,
  • setzt sich dafür ein, im zusammen wachsenden Europa Münsters Identität zu stärken und zu einer erfolgreichen, weiterhin lebenswerten Stadt in der Region zu machen,
  • will dazu beitragen, dass Münster die in der Geschichte und Tradition entwickelten Stärken auch für die Zukunft entfaltet.

Subsidiarität

Ein wichtiger Grundsatz ist die Beachtung des Prinzips der Subsidiarität, es bedeutet, Zuständigkeiten im öffentlichen Leben zu dezentralisieren und damit möglichst nah an der Basis anzusiedeln. Die Eigenverantwortung des Individuums für gesellschaftlich relevante Aufgabenbereiche steht also im Vordergrund, es ist unser Anliegen, echtes bürgerschaftliches Engagement zu fördern!

Aktivitäten

Die Aktivitäten sind umfangreich und vielseitig, so facettenreich wie das Themenangebot der 35 Mitgliedsvereinigungen: Sie reichen von kulturellen Projekten über die Stärkung des sozialen Zusammenhalts bis zu Innovationsthemen. Der Stadtheimatbund fördert besonders die

  • Entwicklung Münsters als Stadt des Westfälischen Friedens von 1648 und als Friedensstadt heute,
  • Bewahrung der niederdeutschen Kultur in Sprache, Liedgut, Theaterspiel usw.,
  • Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements.

Geschäftsstelle

Neutor 2,
48143 Münster

Google Maps

Öffnungszeiten

Mo – Fr 10.00 – 12.30 h

Kontakt

Tel.:   0251-98113978

Mail: info@stadtheimatbund-muenster.de

Kontaktformular